Andrea Voßhoff: Datenschutzkompetenz der Jugend schon im Schulalter stärken

Andrea Voßhoff: Datenschutzkompetenz der Jugend schon im Schulalter stärken Screenshot: W. Reichenbächer

(LOZ). Anlässlich des Safer Internet Day wird heute in Erfurt das gemeinsame Jugendportal der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länderfreigeschaltet.

Youngdata ist eine Informationsplattform für junge Leute, bei der Schüler Informationen und Tipps zum Datenschutz und zur Informationsfreiheit in jugendgerechter Sprache erhalten können. Hierzu finden sich Beiträge und eine Vielzahl von Links zu wichtigen Angeboten im Internet. Neben der jungen Generation, richtet sich die Seite auch an Lehrkräfte, Ausbilder und Eltern.

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Andrea Voßhoff, sieht Datenschutz und Bildung in einem besonderen Verhältnis:

„Die Menschen leben zunehmend in einer digital vernetzten Welt. Mit der Digitalisierung verändern sich die Rahmenbedingungen in unserer Gesellschaft. Deshalb ist es erforderlich, auch Jugendliche schon früh für bestehende Sicherheitsrisiken zu sensibilisieren. Wir müssen ihnen Instrumente an die Hand geben, um sich in der Welt des Internets sicher zu bewegen. Hierfür ist Youngdata ein wichtiger Schritt. Ich möchte bei dieser Gelegenheit dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Edgar Wagner, als Initiator dieser Plattform ausdrücklich für sein Engagement danken.“

Im Rahmen der letzten Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder wurde entschieden, das Projekt als Kooperationsprojekt der Bundes- und aller Landesdatenschutzbehörden fortzuführen. Die Beteiligung an diesem Projekt erfolgt in unterschiedlicher Weise, durch die Pflege und Aktualisierung der Menüpunkte oder durch die Zurverfügungstellung finanzieller Mittel.

Bei dem Safer Internet Day handelt es sich um einen von der Europäischen Union initiierten jährlich veranstalteten Aktionstag. Das Motto im Jahr 2015 »Gemeinsam für ein besseres Internet« hat u.a. zum Ziel, Menschen aller Altersgruppen dazu zu bewegen, der Sicherheit im Internet mehr Aufmerksamkeit zu schenken und die öffentliche und mediale Aufmerksamkeit auf das Thema „Sicheres Internet“ zu lenken.

Letzte Änderung am Dienstag, 10 Februar 2015 12:47

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.