Bundestag initiiert den längsten Wahlaufruf-Spot

 

pix wahlurne Stephanie Bröge pixelio de

Foto: Stephanie Bröge / pixelio.de

 

Berlin (LOZ). In diesen Tagen sind deutschlandweit erstmals die Anzeigen, TV- und Kinospots des Deutschen Bundestages zu sehen, die zur Wahl aufrufen. Bis zum 1. September können sich zudem alle Wahlberechtigten an der Produktion des längsten  Wahlaufruf-Spots beteiligen und andere zur Stimmabgabe motivieren.  Dazu sollten sie ein eigenes 30-Sekunden-Video drehen, in dem sie auf möglichst originelle Art zum Wählen aufrufen und diesen Clip beim YouTube-Wettbewerb „Du bist die Wahl!“ des Deutschen Bundestages einsenden. Alle Clips werden  zusammengeschnitten.

Der aktuelle Stand dieses gemeinsamen Wahlaufruf-Spots sowie die Anzeigenmotive sind zu sehen unter: www.DubistdieWahl.de  

Der Videowettbewerb ist Teil der Wahlmotivationskampagne des Deutschen Bundestages, die auch Print- und Onlineanzeigen sowie TV-und Kino-Spots umfasst. Insgesamt zwölf TV-Sender sowie zahlreiche weitere Medienpartner unterstützen die Kampagne und setzen auf diese Weise ein Zeichen für mehr politische Beteiligung.

Eingegangen sind bisher unter anderem Clips mit Lego-Figuren, selbstkomponierte Lieder und Computeranimationen.  Die Einsender der zehn besten Clips gewinnen jeweils eine Reise nach Berlin für zwei Personen, die besten drei zudem entweder ein Training mit dem Boxer Firat Arslan, ein Backstage-Treffen mit der Sängerin Linda Hesse oder eine Spiegelreflexkamera.

Weitere Informationen:

Website und Aufrufvideo: www.DubistdieWahl.de
YouTube-Kanal: www.youtube.com/user/DubistdieWahl2013
Kostenlose Hotline: 0800-4002260
Informationen rund um die Bundestagswahl: www.mitmischen.de

 

Hier das Aufrufvideo zum Start der Aktion:

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 22 August 2013 18:58

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.