Dienstag, 29 März 2016 18:32

Junge Union für mehr Sicherheit auf Büchens Straßen

Junge Union für mehr Sicherheit auf Büchens Straßen Foto: hfr

Büchen (LOZ). Die Junge Union setzt sich für eine Verbesserung der Verkehrssituation auf Büchens Straßen ein. Zunächst soll kurzfristig der Einmündungsbereich Nüssauer Weg/ Steinautal optimiert werden.

In mehreren Gesprächen konnten die Vorstandsmitglieder Henning Lüneburg und Florian Slopianka feststellen, dass diese Einmündung schwer einzusehen sei. Somit beriet der Amtsverband Büchen der Jungen Union über optimale Lösungen. Das Ergebnis sei, dass ein Verkehrsspiegel Abhilfe schaffen solle, erläutert Henning Lüneburg.

Florian Slopianka ergänzt, dass die Junge Union hierfür bereits einen Antrag im Bau-, Wege- und Umweltausschuss gestellt habe. Weiterhin führt er aus: „Wir möchten die Sicherheit im Straßenverkehr verbessern und allen Verkehrsteilnehmern ein gutes Gefühl auf Büchens Straßen ermöglichen. Dafür sind Verkehrsspiegel eine effiziente und nachhaltige Lösung.“

Verkehrsspiegel sind in Büchen u.a. bereits an der Einmündung Schlesienweg/ Nüssauer Weg zu finden. Sie ermöglichen, den Einmündungsbereich weitläufig einzusehen und sind zugleich ein kostengünstiges Instrument der Verkehrssicherung.

Wer weitere Optimierungspotenziale entdeckt, solle sich gern an die Mitglieder der Jungen Union wenden oder eine Mail an florian.slopianka@freenet.de schreiben.

Letzte Änderung am Donnerstag, 31 März 2016 10:30

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.