Donnerstag, 21 April 2016 16:34

Die Köche der Region Büchen laden ein

Die Köche der Region Büchen laden ein Foto: W. Reichenbächer

Kulinarisches Event und Maifeier in Büchen

 

Büchen (LOZ). Zu einer besonderen Veranstaltung am Sonntag, 1. Mai, laden sieben Gastronomen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA), Kreisverband Herzogtum Lauenburg, und die Gemeinde Büchen die Bevölkerung herzlich ein:

Unter dem Motto „Die Köche der Region Büchen laden Sie ein“ werden von 11 bis 17 Uhr auf dem Bürgerplatz in Büchen in Pagodenzelten zahlreiche Gaumenfreuden angeboten. Damit die Besucher mehrere Gerichte testen können, gibt es preisgünstige Probierteller. Es werden auch Kaffee, Kuchen und Torten angeboten.

Für die Unterhaltung von Groß und Klein hat das Jugendzentrum Büchen ein buntes Programm organisiert. Nach der Begrüßung durch die Bürgervorsteherin der Gemeinde Büchen, Heike Gronau-Schmidt, Jürgen Awe vom Gasthof Basedau und Jugendpflegerin Svenja Kaszubowski um 11 Uhr tritt der Chor „La Musica“ der Volkshochschule Büchen-Gudow auf. Ab 12 Uhr folgen Vorführungen der Tanzschule „Steps“. Ab 12.30 Uhr ist die Percussion-Gruppe „Zabumm“ zu hören. Um 13.15 Uhr folgen die Nüssauer Heide-Musikanten. Ab 15 Uhr unterhält die Irish Folk-Rock-Band „Finegas“ das Publikum.

Dazu gibt es ein buntes Kinder- und Jugendprogramm des Jugendzentrums gemeinsam mit dem Naturschutzbund. Der Büchener Kinder- und Jugendbeirat ist mit einem Info-Stand vertreten.

Folgende Gastronomen und Betriebe nehmen an dem kulinarischen Event teil: Jürgen Schnürle (Bürgerstube und Nordstern, Büchen), Ohlrogge´s Gasthof (Büchen), Anke Asmuss/Hans Heitmann (Wotersen), Petra Möller (Möllers Gasthof, Fitzen), Georg Prüß (Blaue Lagune, Güster), Jürgen Awe (Gasthof Basedau, Lütau) und Günther Heiligenstühler (DEHOGA), Breitenfelde.

Die Organisatoren bedanken sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Büchen und dem Deutschen Roten Kreuz Büchen für die Unterstützung der Veranstaltung. „Freuen Sie sich auf kulinarische Highlights und Unterhaltung für die ganze Familie am 1. Mai in Büchen“, wirbt Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.