Mittwoch, 11 Mai 2016 17:58

Abwechslungsreiches Angebot im Kinder- und Jugendzelt

Abwechslungsreiches Angebot im Kinder- und Jugendzelt Foto: hfr

Büchen (LOZ). Die Rahmenbedingungen für die Feier am 1. Mai auf dem Bürgerplatz waren gut, Sonnenschein, fleißige Köche aus der Region, gut gelaunte Gäste und ein tolles Programm. Mittendrin zwischen den Köchen der Region, engagiert und liebevoll vorbereitet, das Kinder- und Jugendzelt.

Kümmerte sich Svenja Kaszubowski, die Gemeindejugendpflegerin, am 1. Mai um den reibungslosen Ablauf des Programms und um alle weiteren nichtkulinarischen Herausforderungen, sorgten im Kinder- und Jugendzelt Heidi, Frank und Tobi aus dem Jugendzentrum, Miriam vom Nabu, Johanna und Saskia beim Kinderschminken, sowie der Kinder- und Jugendbeirat für Abwechslung.

Beim kreativen Basteln konnten diverse Tierarten als Stiftetiere hergestellt werden und eigene Kreationen geschaffen werden. Beim Malwettbewerb „Mal DEIN Jugendzentrum!“ gab es schöne Preise zu gewinnen und wer Lust hatte, konnte im Zelt auch ein buntes Freundschaftsband flechten oder knoten.

Miriam, von der Nabu Kindergruppe, die sich immer mittwochs im Jugendzentrum trifft und sich über interessierte Kids freut, hatte ein Vogelquiz mit heimischen Vogelarten vorbereitet, Informationen über den Nabu dabei und zeigte den Kids und Teens, wie man verschiedene Vögel aus Papier falten kann. Die Ergebnisse waren ihren Vorbildern wirklich verblüffend ähnlich.

Viel zu tun hatten die beiden Helferinnen Johanna und Saskia, beide zukünftige Pädagoginnen und hoch motiviert, den Kids mit Farbe und Pinsel tolle Schminkgesichter zu zaubern.

Neben Informationen über die offene Kinder- und Jugendarbeit, vielen Fotos aus dem Leben im Jugendzentrum, gab es auch die ersten Flyer und Plakate über die Aktionswoche der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Schleswig-Holstein. Auch das Team vom Jugendzentrum wird sich hier im Juni mit einer Aktion beteiligen.

Abgerundet wurde das Kinder- und Jugendzelt durch den Kinder- und Jugendbeirat, der an seinem Stand über die Inhalte und Projekte informierte. Bleibt noch zu erwähnen, dass der 1. Mai auch der erste offizielle Arbeitstag für den neuen Kollegen im Jugendzentrum war. Ein herzliches Willkommen. Als zukünftiger Erzieher wird sich Tobi mit um die Wünsche und Ideen der Teens in Büchen kümmern. Wer möchte, kann sich gerne auf der Homepage des Jugendzentrums einige Fotos rund um die Feier auf dem Bürgerplatz ansehen: www. juz-buechen.de.

hfr tierfiguren kw19 16

Foto: hfr

Letzte Änderung am Mittwoch, 11 Mai 2016 18:11

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.