Freitag, 03 Juni 2016 15:27

Spaß am roten Sofa im Waldschwimmbad Büchen

Jugendpflegerin Svenja Kaszubowski lädt zu einem spannenden Nachmittag in das Waldschwimmbad ein. Jugendpflegerin Svenja Kaszubowski lädt zu einem spannenden Nachmittag in das Waldschwimmbad ein. Foto: hfr

Büchen (LOZ). Vom 4. Bis zum 10. Juni findet in ganz Schleswig Holstein die große Aktionswoche der offenen Kinder- und Jugendarbeit statt. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der lokalen Bildungslandschaft und bietet jungen Menschen Raum und Zeit für freiwillige und selbstbestimmte Gestaltung ihrer Lebenswert. Sie ist ein unverzichtbarer Beitrag für die soziale, örtliche Infrastruktur.

Sehr gut vertreten ist der Kreis Herzogtum Lauenburg mit diversen Angeboten und Aktionen. Das Jugendzentrum Büchen beteiligt sich mit einer Aktion im Waldschwimmbad. Kids und Teens können dort am Mittwoch, 8. Juni, von 15 bis 17 Uhr beim „Spaß am roten Sofa“ vorbei schauen.

Das rote Sofa reist in der Aktionswoche durch den Kreis Herzogtum Lauenburg und verbindet wie ein roter Faden die Aktionen der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Heidi, Svenja, Frank und Tobi, dass Team vom Jugendzentrum, haben das rote Sofa und einige Spiele und Aktionen am kommenden Mittwoch mit im Gepäck: Kids und Teens können sich an dem Herstellen von Riesenseifenblasen versuchen, Leitergolf, Cornehole oder Crossboule spielen. Auch das trendige Kartenspiel „Dobbel“, der absolute Renner momentan im Jugendzentrum, wird auf dem roten Sofa gespielt.

Eine Anmeldung ist nicht nötig, nur der entsprechende Eintritt ins Waldschwimmbad muss bezahlt werden. Bei Fragen, auch zur offenen Jugendarbeit in Büchen, können sich Interessierte bei der Jugendpflege Svenja Kaszubowski 0160 / 700 91 66 melden oder sich auf der Homepage des Jugendzentrums www.juz-buechen.de informieren.

Letzte Änderung am Freitag, 03 Juni 2016 15:38

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.