Dienstag, 28 Juni 2016 13:29

Speedfolk-Konzert in der Priesterkate mit den „Irish Bastards“

Speedfolk-Konzert in der Priesterkate mit den „Irish Bastards“ Foto: hfr

Büchen (LOZ). Irish Folk mit viel Tempo gibt es in Büchens Kulturzentrum Priesterkate am Donnerstag, 14. Juli, um 19.30 Uhr. Die „Irish Bastards“ haben das Guinness im Blut und die Pogues in den Herzen. Die Hamburger Originale machen kurzen Prozess mit dem Image des besinnlichen, gemütlichen Irish Folk.

Sie zelebrieren den Irish Speedfolk-Rock laut, wüst, virtuos und verwandeln ihr Publikum innerhalb kürzester Zeit in eine wild feiernde „Jig, Reel, Party- und Rock-Gemeinde“. Die energievolle, mitreißende Bühnenshow, in die das Publikum mit eingebunden wird, lässt den Funken schon in kurzer Zeit überspringen.

Um den Sound der Irish Bastards zu etwas Außergewöhnlichem zu machen, haben sie sich Verstärkung in Form von Trompete und Posaune an Bord geholt. Die beiden spielen unter anderem bei Jan Delay`s Disko No. 1. „Musik, die Generationen vereint und die Zeit vergessen lässt“, schrieb die Presse. Schlagzeuger Jörg Nau und Sänger Oliver Giese am Bass machen gewaltigen Druck in alter Rockmanie. In der vorderen Reihe stehen Sänger Ralf Lübcke mit seiner akustischen Gitarre, Detlef Gödicke am Akkordeon und der kanadische Teufelsgeiger Ian Mardon.

Karten für 19 Euro gibt es ab sofort in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf, Telefon 04155 / 61 14, und in der Gemeindeverwaltung Büchen (Bürgerhaus), Zimmer 121, Telefon 04155 / 80 09-0.

Letzte Änderung am Dienstag, 28 Juni 2016 13:44

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.