Freitag, 22 Juli 2016 12:44

Vollsperrung der Kreisstraße 75 zwischen Roseburg und Güster

Vollsperrung der Kreisstraße 75 zwischen Roseburg und Güster Foto: W. Reichenbächer

Zusätzlich Oberflächenbehandlungen auf verschiedenen Kreisstraßen

 

(LOZ). Für die Erneuerung der Fahrbahndecke muss die Kreisstraße 75 zwischen der Einmündung in die L 200 in Roseburg und der Straße „Am Moorweg“ in Güster ab Montag, 1. August, für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Anliegern soll ein Erreichen ihrer Grundstücke in Abschnitten, in denen nicht gearbeitet wird, ermöglicht werden.

Deshalb werden die Betroffenen über gesonderte Handzettel durch die ausführende Firma informiert, wann ein Befahren der Kreisstraße auch für sie nicht möglich sein wird. Für den überörtlichen Verkehr wird für die Dauer der Arbeiten eine Umleitung über Hornbek ausgeschildert. Die Arbeiten sollen bis zum 26. August abgeschlossen sein.

Daneben werden ebenfalls ab dem 1. August Oberflächenbehandlungen auf zahlreichen Kreisstraßen im Kreisgebiet vorgenommen. Diese Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung ausgeführt. Vorübergehende Behinderungen können jedoch nicht ganz ausgeschlossen werden. Auf diesen Strecken wird zudem die zulässige Höchstgeschwindigkeit herabgesetzt, bis der überschüssige Splitt wieder aufgenommen werden kann. Mit dem Abschluss dieser Arbeiten wird für Ende September gerechnet.

Letzte Änderung am Freitag, 22 Juli 2016 12:54

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.