Mittwoch, 21 Dezember 2016 15:42

Transport des Generators beim DRK-Büchen gesichert

Transport des Generators beim DRK-Büchen gesichert Foto: hfr

Büchen (LOZ). In den Sommerferien 2016 erfüllten die schleswig-holsteinischen Sparkassen Herzenswünsche für wohltätige Vereine oder Zwecke von ehrenamtlich Engagierten für ihre Projekte, denn: „Das Ehrenamt macht keine Ferien“.

Das Deutsche Rote Kreuz Büchen konnte vor zwei Jahren einen Generator erwerben und einsatzfähig machen. Die Sache hatte nur einen Haken – der Anhänger, auf dem das Gerät transportiert werden musste, konnte nur von einem LKW gezogen werden und war nicht mehr verkehrstauglich.

Die Sparkassen machten sich in den Sommerferien erneut gemeinsam mit R.SH in Schleswig-Holstein auf die Suche nach „Ehrenämtlern“, die sich - auch in der Ferienzeit - für die gute Sache engagieren und buchstäblich für das Ehrenamt „weiterschwitzen“.

Für deren vorbildhaften Einsatz soll sich mit mehr als nur Worten bedankt werden.

Bei der Aktion „Das Ehrenamt macht keine Ferien“ hat sich auch das DRK Büchen beworben und 2.500 Euro aus Mitteln der Lotterie Los-Sparen der Sparkassen erhalten. Von diesem Geld konnte nun ein neuer Anhänger für den Stromerzeuger gekauft werden. Fröhlicher Überbringer war „Lottie“ – das Maskottchen der Sparerinnen und Sparer.

Die erste Vorsitzende Katja Schütt, Bereitschaftsleiterin Lena Siemann und ihr Stellvertreter Stephan Schumacher erklärten Ina Rienecker von der Kreissparkasse in welchen Situationen dieses Gerät zum Einsatz kommt. „Wir können uns freuen, dass das DRK-Büchen so gut ausgestattet ist, und fördern natürlich gern solche Anschaffungen, die letztendlich allen zugutekommen, wenn ein Notfall eintritt“, so die Filialleiterin der Kreissparkasse.

Letzte Änderung am Mittwoch, 21 Dezember 2016 15:53

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.