Mittwoch, 22 Februar 2017 17:27

Der Ferienpass 2017 geht in die Planungsphase

Der Ferienpass 2017 geht in die Planungsphase Foto: hfr

Vereine, Verbände und Einzelpersonen sind zum Planungstreffen eingeladen

 

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Kaum zu glauben, aber wahr: Bis das diesjährige Ferienpassprogramm in Büchen wieder startet, dauert es keine fünf Monate mehr. Aus diesem Grund sind interessierte Vereine, Verbände oder auch Einzelpersonen, die ein Angebot im Ferienpass gestalten wollen, eingeladen, zum Planungstreffen zu kommen. Dieses findet am Dienstag, 7. März, um 19 Uhr im Jugendzentrum in der Parkstraße 3 in Büchen statt.

Neben einem kurzen Rückblick auf das Ferienpassprogramm 2016 werden die einzelnen Termine im Ferienpass abgestimmt und offene Fragen geklärt. Im Anschluss gibt es für die in der Jugendarbeit Engagierten die Möglichkeit, sich untereinander über ihre Jugendarbeit in Büchen auszutauschen. Auch für einen Imbiss ist wieder gesorgt.

Der Ferienpass ist ein kreisweites Angebot in den Sommerferien, welches durch die Zusammenarbeit vieler Akteure, Kindern und Jugendlichen abwechslungsreiche Ferienerlebnisse beschert. Vereinen bietet er beispielsweise die Chance, ihr Hobby zu präsentieren und ermöglicht allen Akteuren, sich für die Kinder- und Jugendarbeit ein zu setzten.

Im Vergangenen Jahr konnten gemeinsam wieder viele schöne Veranstaltungen aus den verschiedenen Bereichen auf die Beine gestellt werden. Interessierte, die zum Vorbereitungstreffen kommen möchten, melden sich telefonisch unter 04155 / 69 11 (AB) oder per Mail: jugendzentrum@gemeinde-buechen.de bei Büchens Jugendpflegerin Svenja Kaszubowski an.

Letzte Änderung am Mittwoch, 22 Februar 2017 17:41

Schreibe einen Kommentar

Nach der Eingabe müssen die Kommentare erst von der Redaktion freigegeben werden.