Ziegelei Groß Weeden: Ein Streich! Aber was für einer?

 

Das Amt Berkenthin hat die Ziegelei in Groß Weeden erworben mit der erklärten Absicht dort circa elf Doppelhäuser für Flüchtlingswohnen zu errichten. Daraus ergeben sich eine ganze Menge Fragen und Stolpersteine die zunächst noch gelöst werden müssen.

Gesthacht. Das beschloss der Bauausschuss am 5. Oktober mit neun Stimmen. Die Grünen protestierten und stimmten dagegen. Weiter beschloss der Bauausschuss auf Empfehlung des Fachdienstleiters für Bauen, als Ersatz für die gefällte Rosskastanie eine Säulenhainbuche zu pflanzen.

Sang und klanglos ist die HypoVereinsbank aus Schwarzenbek verschwunden. Es ist durchaus möglich, dass wir den genauen Termin der Schließung von der Filiale Schwarzenbek „verschlafen“ haben. Aber den letzten Tag in der Woche (Fr. d. 12.06.) hätten wir uns doch noch für Geldabhebung und Kontoauszüge gewünscht.

Auswirkungen feste Fehmarnbelt-Querung auf Bahnstrecke Lübeck – Ratzeburg – Mölln – Büchen – Lüneburg

 

Liebe Anwohnerschaft und Anrainer,
sehr geehrte Damen und Herren,

im Nachgang zu meiner Informationsveranstaltung im Möllner Wahlkreisbüro vom 13. Februarmöchte ich Sie und Euch gerne wie seinerzeit angekündigt auf den neuesten Stand zu den möglichen Auswirkungen einer Festen Fehmarnbelt-Querung auf diese schleswig-holsteinischen Hinterlandstrecke bringen.

Zum Thema Behindertenbeauftragter für Büchen

 

Die CDU Büchen setzt sich, wie schon mehrfach berichtet, für die Schaffung einer ehrenamtlichen Stelle eines/einer Behindertenbeauftragten, mit Ansprechstelle im Bürgerhaus, ein. Gedacht für Menschen mit Behinderung, die Hilfe benötigen.

Der verkündete Rücktritt von Frau Wende kam zum jetzigen Zeitpunkt doch unerwartet, ist aber auch ein Ausdruck dessen, wie schmutzig Politik sein kann.

Seite 1 von 7