Samstag, 27 April 2013 10:17

Autoschlüssel-Verlust: die wichtigsten Maßnahmen

Wer nicht schnell handelt, riskiert einen noch größeren Verlust

djd dmd SP X kw 17-13

Bei einem Schlüsselverlust gilt: schnell handeln. Foto: dmd/SP-X

 

(dmd). Es war schon immer sehr unangenehm und lästig, seinen Autoschlüssel zu verlieren. Doch seit er weit mehr als ein Schlüssel ist, sondern auf seinem Mikrochip auch noch wichtige Daten des Autos abspeichert, ist ein Verlust noch schwerwiegender. Daher gehört es zu den wichtigsten To-Do’s so schnell wie möglich die Kasko-Versicherung über den Vorfall zu informieren. Ansonsten kann es bei einem eventuellen Diebstahl des Fahrzeugs Probleme geben.


Wurde der Schlüssel gestohlen, ist zusätzlich eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten, auch wenn das Fahrzeug mit dem Zweitschlüssel weiterhin problemlos gefahren werden kann. Für einen neuen Schlüssel braucht der Vertragshändler den Fahrzeugbrief sowie den Personalausweis. Anhand der Fahrgestellnummer wird dann ein neuer Schlüssel im Werk bestellt.

Ist der Schlüssel nach einigen Tagen eingetroffen, wird er zuerst an die Fahrzeugelektronik angepasst. Dafür ist auch der Zweitschlüssel nötig. Wird dieser nicht angepasst, verliert er seine Funktion. Die Kosten für die gesamte Aktion belaufen sich meist auf mehrere hundert Euro.

Letzte Änderung am Samstag, 04 Mai 2013 09:16